Meine Behandlungsschwerpunkte sind

- schulmedizinische Grundversorgung
- Pflanzenheilkunde
- Akupunktur (mit Nadeln oder Laserlicht)
- Neuraltherapie
- Homöopathie
- Bioresonanztherapie.

Diese Verfahren setze ich einzeln oder in Kombination ein. Manchmal reichen Naturheilverfahren aus um eine Heilung herbeizuführen, oft jedoch ist die Kombination mit der Schulmedizin sinnvoll und sehr erfolgversprechend. Prinzipiell können meine angebotenen Therapien parallel zu fast allen schulmedizinischen Behandlungen angewandt werden. Daher wird auch der Begriff Komplementärmedizin verwendet. Ein weiteres großes Einsatzgebiet der Naturheilverfahren sind die Prophylaxe und das Ausheilen von Krankheiten bzw. die Stärkung des Organismus bei chronischen u. unheilbaren Krankheiten. Neben dem speziellen gesundheitlichen Problem des Tieres betrachte ich immer auch Fütterung, Haltung u. Bewegungsmöglichkeiten des Patienten und genauso die Erwartungen der Tierbesitzer an ihre Haustiere. Diese gesamtheitliche Betrachtung hat großen Einfluss auf die Erhaltung der Gesundheit und für die Heilungsprozesse.

Beispiele

 Hier einige Gesundheitsstörungen, die gut auf eine ganzheitliche Therapie ansprechen:

- Lahmheiten
- Arthrosen
- Rückenprobleme
- Organerkrankungen
- Fruchtbarkeitsstörungen
- Hauterkrankungen
- Chronische Ohrenentzündungen
- Chronische Magen-Darmerkrankungen, z.B Kotwasser
- Altersbeschwerden, Aufbau u. Begleitung von alten Patienten
- Nachwirkungen von Operationen, z.B: Wundheilungsstörungen, Narbenentstörung
- Nachwirkungen von Impfungen
- Stoffwechselentgleisungen
- Schmerzen
- Verhaltensauffälligkeiten

Darüber hinaus sind diese Behandlungsverfahren besonders geeignet zur individuellen Stärkung u. Vorsorge für ein Tier und zur Minimierung von Impfreaktionen.
JULIANE CLAUSSEN 

AKUPUNKTURNADELN
 
Akupunktur Pferd

AKUPUNKTUR

BIORESONANZ

ArnikablutenARNIKABLÜTEN

 
LAVENDELSAMEN
 
MAGNETFELD